Unter der Schirmherrschaft von Doris Schröder-Köpf, der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe.

Die

Die Nina Dieckmann Stiftung hilft Grundschulkindern, die noch nicht richtig deutsch sprechen. Kindern aus deutschen Familien, vor allem aber Kindern von Zugewanderten. Sie heißt alle Kinder aus fremden Ländern in Deutschland willkommen. Und sie möchte auch ihren Eltern zeigen, dass sie in Deutschland willkommen sind.

Und das sind die Projekte:

Musik und Tanz für Kita-Kids
Lieder, Tänze und Gedichte für Vorschulkinder

Deutsch für Grundschulkids
Sprachkurse in der Schule

Lehrer im Wohnzimmer
Deutschförderung und Hausaufgabenbetreuung beim Kind zu Hause

Warum engagieren wir uns? | Interviews mit Nina Dieckmann